Vortrag: Sexarbeit und Migration

Referentinnen: Astrid Gabb und Mechthild Eickel von Madonna e.V.

In diesem Vortrag mit anschließendem Gespräch geht es um Sexarbeit in Deutschland. Wie sind die Arbeitsbedingungen für Sexarbeiterinnen? Wer leistet überhaupt Sexarbeit? Wie sieht die derzeitige Situation von Migrantinnen in der Sexarbeit aus?

Die Legalisierung von Prostitution in Deutschland seit 2002 gilt sollte die Situation von Sexarbeit_erinnen verbessern. Die Referentinnen gehen der Frage nach, ob und wie dies gelungen ist, wer von den gesetzlichen Regelungen profitiert und wer nicht und wie sie sich auf das Arbeitsleben von Sexarbeiterinnen ausgewirkt haben. Die Schwerpunkte des Vortrags können gerne je nach Interesse des Publikums angepasst werden.

Über die Referentinnen:

Der Verein Madonna e.V. wurde 1991 von Sexarbeiterinnen, ehemaligen Sexarbeiterinnen und Frauen aus anderen Berufen gegründet. In Tradition der Hurenbewegung setzt die Selbsthilfeinitiative sich für die Interessen von Sexarbeiterinnen ein.
(http://www.madonna-ev.de/index.php)

Impressum

Copyright © 2018. All Rights Reserved.